Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Da gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, ausser dass ich römisch-katholischer Priester bin und mir trotz meiner Erfahrungen in und mit der Kirche die Glaubensfreude noch immer nicht habe nehmen lassen.

Geboren wurde ich 1960 und bin im wunderschönen Oberdollendorf bei Königswinter groß geworden. Nach dem Studium der Theologie in Bonn und Freiburg wurde ich 1987 im Kölner Dom zum Priester geweiht. Den Kaplanstellen in Burscheid und Euskirchen war ich von 1995 bis 2000 Studentenpfarrer in Köln. Danach von 2000 bis 2008 Pfarrer in Köln-Chorweiler.

Auf Grund der Strukturreform im Erzbistum Köln mußte ich diese liebenswürdige Gemeinde verlassen und war seit dem 1. September 2009 Pfarrvikar in Düsseldorf-Gerresheim.

Hier war ich herzlich gerne und habe mich darüber gefreut, mit dem Pastoralteam unter der Leitung von Pfr. Kar-Heinz Sülzenfuß und den engagierten Chiristen vor Ort, Kirche auch noch mal anders erleben und mitgestalten zu dürfen.

Seit dem 31. August 2014, bin ich leitender Pfarrer im Königwinterer Bergbereich "Kirche-am-Oelberg".  Ich freue mich darüber, wieder in meiner Heimat zu sein. Ich danke allen, die mir am Tag meiner Einführung einen sehr herzlichen Empfang bereitet haben. Danken möchte ich auch denen aus meinen bisherigen Dienststellen, ganz besonders den Chorweilern und den Düsseldorfern, die mich auf meinen verschlungenen Wegen bis zurück in die Heimat begleitet haben. 

Neben meiner Tätigkeit als Priester bin ich Kommunikationstrainer, engagiere mich in der Stiftung Abtei Heisterbach und spiele leidenschaftlich gerne Trompete und Tuba.